Nullpunktenergie und das Fugen-s
Impressum
nullpunktenergie.info

Nullpunktenergie und das Fugen-s

Bei der Internetrecherche zur Nullpunktenergie habe ich eine Überraschung erlebt. Dass man sowohl unter dem Stichwort Nullpunktenergie als auch unter dem Stichwort Nullpunktsenergie (also mit Fugen-s) Seiten findet, hat mich weniger verwundert als die Tatsache, dass man einen deutlichen Trend im Inhalt dieser Seiten feststellen kann: Mit Fugen-s findet man weit häufiger Seiten, die eine naturwissenschaftliche Prägung haben, während benahe alle eher esoterischen Websites die Variante ohne Fugenlaut, also Nullpunktenergie, bevorzugen. Ist also die Schreibweise Nullpunktsenergie wissenschaftlich korrekt?

Das Märchen vom Genitiv

Eine geläufige Erklärung dafür, wann bei Wortzusammensetzung ein Fugen-s verwendet wird, besagt, dass es sich bei dem Fugenlaut um ein Genitiv-s handelt. Der Bezirkschef ist also der Chef des Bezirks. Demnach müsste die Hütte eines Fischers eine Fischershütte sein (richtig ist Fischerhütte). Der Genitiv kann also nicht für die Verwendung des Fugen-s verantwortlich gemacht werden. Aber selbst wenn diese Regel richtig wäre, würde sie die Schreibung der Nullpunktenergie ohne Fugen-s rechtfertigen. Schließlich handelt es sich bei der Nullpunktenergie nicht um die Energie des Nullpunkts (Nullpunktsenergie), sondern um die Energie eines Systems am thermischen Nullpunkt, also um eine Systemenergie (auch hier wäre Systemsenergie falsch).

Der Punkt entscheidet

Die Lösung des Rätsels um die richtige Schreibweise der Nullpunkt(s)energie habe ich in einem Newsletter der Dudenredaktion gefunden: Fugenlaute haben keine grammatische Bedeutung. Welcher Fugenlaut verwendet wird, hängt in der Regel nur von dem vorderen der zusammengesetzten Worte ab. Zwar habe ich in meiner Ausgabe des Dudens nicht das Wort Nullpunktenergie oder Nullpunktsenergie gefunden, es gibt aber einige Wortzusammensetzungen mit dem Wort Punkt: Worte wie Punktlandung und Punktgewinn kommen ohne Fugen-s aus. Das sollte also auch für die Nullpunktenergie gelten. Sicher liegt es daran, dass Nullpunktsenergie nicht gerde leicht auszusprechen wäre. Die Esoteriker und ich können also mit gutem Gewissen von der Nullpunktenergie ohne Fugen-s schreiben.

© Joachim Schulz - Urheberrechtlich geschützt

Letzte Änderung: 19.09.2005